Benutzerfreundliche Websites Teil 3

ersten Seite gefunden. Daher ist eine Benutzerfreundliche Navigation erforderlich.

Um eine bessere Übersicht zu schaffen können Sie Ihren Inhalt mittels einfacher Überschriften gliedern. Im nächsten Zug sollten Sie dem Nutzer nicht nur Informationen an die Hand geben, sondern Ihn führen.

Unsere Tipps

1. Die Produkt- und Dienstleistungskategorien sichtbar machen

Um navigieren zu können müssen Ihre Besucher auch sehen können, wo es lang geht. Dabei helfen eindeutige Bezeichnungen bei Titeln und Labels die ihre Produkte und Dienstleistungen wiedergeben. Die Navigationsstruktur sollte für den besucher intuitiv und nicht zu komplex sein.

2. Einfache Begrifflichkeiten

Für Ihre Produkte und Kategorien sollten Sie leicht verständliche und ansprechende Begriffe auswählen und auf Fachsprache und Fremdwörter verzichten.

3. Benutzerfreundliche Navigation

Helfen Sie dem Besucher durch Ihre Seite zu navigieren. Dazu helfen Schaltflächen, die zur Handlung auffordern (Call-to-Action button) oder Direktlink und Bilder aus, die zu passenden Inhalten führen.

Was jetzt?

  • Google Analytics hilft Ihnen, die Ergebnisse zu beobachten
  • Testen Sie Titel und Labels mit dem Website-Optimierungstool
X

Express-Angebot anfordern

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir beraten Sie gerne telefonisch oder per E-Mail.

Unsere Beratung ist:

  • unverbindlich
  • kostenlos
  • kompetent

Oder rufen Sie uns an
+49 (0) 231 / 969 800 10